Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
7.-11. August 2019
Eschwege, Germany

Open Flair Festival 2013

The Durango Riot

Zur Künstler-Homepage

Schon ihr Debütalbum „Telemission” (2007) überzeugte auf ganzer Linie. The Durango Riot aus dem schwedischen Karlskoga klingen durchaus nach typisch skandinavischem Rock’n’Roll, schmücken diesen aber mit Doors-Anleihen, King-Crimson-Saxophonen und Blues-Mundharmonika aus. „Ihr Sound, eine gekonnte Mischung aus Rock, Punk und Hardrock, ist energiegeladen und klingt frisch und unverbraucht. Alles zwischen Stones, QOTSA und Black Rebel Motorcycle Club lässt sich wiederfinden“, so der Pressetext.

Nach erfolgreichen Support-Tourneen mit Größen wie Social Distortion, Die Toten Hosen, Billy Talent, The Soundtrack Of Our Lives, The Offspring und Kraftklub haben Fred Andersson (Gesang, Gitarre), Hakan Ficks (Bass), Jacob Martinsson (Gitarre, Vocals) und Erik Sjökvist (Drums) das zweite Album ”Backwards Over Midnight” eingespielt. Entstanden ist das Werk in Los Angeles, wo mit Joe Barresi (Queens Of The Stone Age, Tool etc) eine echte Produzentenlegende an den Reglern saß. Und ob auf Platte oder auf der Bühne: The Durango Riot rocken mit einer überwältigenden Euphorie, die jeden sofort in den Bann zieht.

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter