Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
10.-14. August 2022
Eschwege, Germany

Open Flair Festival 2022

Fee

Zur Künstler-Homepage
Auftritte
  • Donnerstag (11.08.2022)
    Zeit: 19:30 - 20:30
    Bühne: Hofbühne

Die Geschichte einer anhaltenden Musik-Pilger-Tour... Straßenmusik, Wohnzimmerkonzerte, WG-Sofakanten, Texte(n) ‚on the road’ – das ganze FEE.- Ding rollt immer vorwärts, Richtung Glücksgefühl - für Leute, zum versprühen. Nach der EP „Lieber liegen“ 2016 erschien zwei Jahre später der Longplayer „Ein Zimmer Küche Bad“. Im Studio wurde nun dezent instrumentiert. Heraus kamen echte Laissez-faire-Songs, charmant und ohne Brimborium. Schritt für Schritt stellte FEE. ihre eigene Band zusammen, spielte größere Konzerte, supportete Katie Melua, Joris, Milow und Alice Merton, 2019 gewann sie den „Panikpreis“ der Udo Lindenberg Stiftung. Zu „ihren Konditionen“ wollte sie danach ihr zweites Album realisieren. Per Crowdfunding finanziert behielt sie das Zepter in der Hand. Auf „Nachtluft“ präsentierte sich FEE. gewohnt direkt und ehrlich, von zuckersüß bis übergeschnappt. Im Herbst 2020 meldete sich dann der Hessische Rundfunk bei FEE. Zur Unterstützung jungen lokaler Talente in der Pandemie hatte die hr-Bigband die Reihe „Act Local – Fokus Rhein-Main“ ins Leben gerufen, um Jazz-Solisten und Solistinnen mit Live-Streams aus dem Sendesaal eine Plattform zu bieten. Für die Folge 4 wartete hr-Bigband-Manager Olaf Stötzler mit einer Überraschung auf und lud FEE. ein. Im Januar 2021 wurde dann das „Act Local – Fokus Rhein-Main“ mit FEE. und der hr-Bigband live aus dem hr-Sendesaal gestreamt und anschließend mehrfach in Funk und Fernsehen gesendet. Das Ergebnis begeisterte nicht nur alle Beteiligten, sondern nicht zuletzt die Zuschauer*innen. Schon früh in der Zusammenarbeit spürte FEE, dass hier etwas Großes am Entstehen war. Wieder konnte sie sich auf ihre Intuition verlassen als sie spontan beschloss, dass es hiervon ein Live-Album geben muss und so erschien im November 2021 das vierte Album: „FEE. & hr-bigband live“. FEE.’s Songs sind ungestüme Oden ans Leben, skurrile Beobachtungen, Selbstironie, vertraute Schwesternhaftigkeit. Alles geht, was von Herzen kommt. Laut, leise, inbrünstig, intim. FEE. gehts um Ausdruck und Haltung, mal Freude, und auch mal Tränen. Gleich wie und wo wir FEE. hören: Sie springt mit und für uns befreit ins battlefield aus Herz und Geist.

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter