Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
7.-11. August 2019
Eschwege, Germany

Open Flair Festival 2019

James Mackenzie

Zur Künstler-Homepage
Auftritte
  • Sonntag (11.08.2019)
    Zeit: 14:00 - 15:00
    Bühne: Hofbühne

Er ist der Geheimtipp aus Schottland: James Mackenzie. Jung, sympathisch und vor allem mehr als authentisch. Der aus den schottischen Highlands stammende Singer/Songwriter gewann 2015 bei den MFR Radio Awards den Titel „Bester Newcomer“ und wurde dabei von der Jury treffenderweise als „One to watch“ bezeichnet. „Einer, den man gesehen haben muss“ - und natürlich auch „gehört“ - denn seine Lieder greifen Szenen aus dem Leben authentisch auf und verpacken diese in mit Leidenschaft komponierte Melodien. Die Meilensteine seiner Karriere: 2016 war er der viel umjubelte Support von Runrig auf deren UK Tour. 2017 bis 2019 folgten Auftritte in Deutschland vor Bands wie SAGA und Manfred Mann ́s Earth Band.
Im Mai 2019 präsentierte James Mackenzie - der den eigenen Stil als „Alternative Folk mit einem Schuss schottischer Klänge" beschreibt - samt Band seine neue Single „Shoulders". Zusätzlich hatte der charismatische Entertainer aber auch ältere Songs im Programm, darunter seine beiden EPs „Curtain Road" und „Winter". Seine Kompositionen wie „Pause Your Life“, „Lifeline“, „Until Forever“, „Maybe“ oder „Something I ́m Not Telling You“ sind gute Beispiele dafür, warum er Glen Hansard, Ryan Tedder (OneRepublic) oder Chris Martin (Coldplay) als Vorbilder nennt. Man darf gespannt sein auf mehr, denn der Wahl- Nürnberger bereitet gerade in Kooperation mit Glenn Sarangapany von den australischen Alt-Rock-Stars Birds of Tokyo sein Debut Album vor.

Foto:Alex Reibrich

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter