Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
5.-9. August 2020
Eschwege, Germany

Open Flair Festival 2003

U-Bahn-Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern

Gesichtsgünther

Sie sind ungefähr so normal, wie ihr Name: Die U-BAHNKONTROLLÖRE in tiefgefrorenen Frauenkleidern, eine A-Cappella Formation, die außergewöhnlicher nicht sein könnte. Ausgezeichnet singen können sie sowieso, außerdem verfügen die fünf Künstler aber auch noch über einen skurrilen manchmal geradezu grotesken Humor und eine Vorliebe für eher aberwitzige Garderoben. Tatsachen, die sich, so könnte man meinen, eigentlich so ganz und gar nicht mit den gängigen Klischees des Genres vereinbaren lassen. "Gesichtsgünther" heißt das neue Programm der hessischen A-Cappella-Anarchos, eine Show für alle, die sich für ihr Passfoto schämen, vorgetragen in einer fast schon unbeschreiblichen Melange aus Musik, Irrwitz, Nonsens, Dada und geistreich-tiefgründiger Persiflage. Und ganz nebenbei teilen sie auch satirische Hiebe aus. So ist das eben, wenn man Kult ist.

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter