Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
5.-9. August 2020
Eschwege, Germany

Open Flair Festival 2000

Théâtre de la Toupine

Les Tons Chromés

Was haben ein Metzger, Frisör, Mechaniker und Postbote gemeinsam? ...Sie alle sind hinausgezogen in die weite Welt, damit wir ihr dreirädriges Himmel- und Höllengefährt kennenlernen und von ihrer musikalischen Weltreise erfahren. Kauderwelsch, Klamauk und kiloweise Griffe in die clowneske Klamottenkiste, all das macht das Quartett aus Frankreich aus. Von ihnen ist absolut niemand sicher, so schnappen sie sich aus den Zuschauern "freiwillige Unfreiwillige" und begeistern als herumstromernde Pflasterkomödianten, überraschen mit verschrobenen Zweikämpfen und schreiend witzigem Gesichtsausdruck oder setzen die Aluleiter als Sprungschanze oder als Burgturm fürs Trompetensolo ein. Beim THÉÂTRE DE LA TOUPINE ist einfach alles möglich, was absurdes Theater und Slapstick ausmacht: verrückte Charaktere wie der besoffene Postbote, der Hakennasen-Orientale oder der Mechaniker mit Strassbesatz im Hosenbein. na, habt ihr's bemerkt? Einer fehlt noch! ...Genau, der Metzger - auch Metzger mit den niedrigmöglichsten Mundwinkeln genannt! Unter seiner Regie findet der wohldosierte Wahnwitz statt. Und wer die Vier live Erleben will, sollte den Walkact beim Open Flair nicht verpassen!

Abends, wenn es dunkel ist, wird das Komikerquartett THÉÂTRE DE LA TOUPINE noch einmal mit Musikalität und dem Schoß Irrsinn das Zwerchfell eines jeden Zuschauers in Schach halten. Und das nicht nur mit Pauken und Trompeten, sondern knallend und stinkend.

Das Finale der Performance bildet eine Feuerwerksinszenierung des Feuerwerkers Frank Reermann aus Kassel, der mit seiner Choreographie zu Händeln Feuerwerksmusik 1996 beigeisterte.

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter