Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
5.-9. August 2020
Eschwege, Germany

Open Flair Festival 1997

Theatre Du Pain

Brot und Spiele

Wenn normal und verrückt so elegant die Plätze tauschen, kann eigentlich nur das Theatre du pain dahinterstecken. Die Akteure - Hans König, Stefan Walkau und Martin Pollkläsener - feiern einen Ball gegen die Gewohnheit, in welchem sich dampfende Volksmusik, existenzphilosophische Diskurse und poetische Köstlichkeiten zu einem Strudel vermischen, der den gewohnten Blick für das Normale in Frage stellt und den gesunden Menschenverstand an seine Grenzen bringt. Für das Programm "Brot und Spiele" verwandeln sich die drei gutbekleideten Herren des Theatre in Imperatoren, die den Kampf aufnehmen gegen die Sehgewohnheiten und die frivole Selbstzufriedenheit der ZuschauerInnen.

Diese werden aufgefordert, sich zu ihrer abgründigen Unsicherheit und seelischen Nacktheit zu bekennen, um am Ende geläutert und um einige irrwitzige Erfahrungen reicher als Komplizen des Theatre du pain das Zelt zu verlassen.

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter