Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
5.-9. August 2020
Eschwege, Germany

Open Flair Festival 2004

Sebastian Krämer

Ein Freund großer Worte

SEBASTIAN KRÄMER, ein klassischer Klavierkabarettist, starrt so lange und gründlich auf die Dinge, bis diese nervös werden und ihre Abgründe und Risse offenbaren. Das Ergebnis sind Lieder, die harmlos beginnen und im Wahnwitz enden. Der German-International-Poetry-Slam-Champion (2001 und 2003) präsentiert unwiderstehlich komisches aus 10 Jahren KRÄMER-Dichtung.

SEBASTIAN KRÄMER lebt und wirkt in Berlin. Im Scheinbar-Varieté gründete er 2002 seinen eigenen Poetry-Slam und moderiert ihn seitdem regelmäßig. Mit seinem musikalisch-literarischen Kabarett bespielt er u.a. das Kommödchen in Düsseldorf, das Mainzer Unterhaus sowie das Schmidt-Theater in Hamburg. Inbrünstig. Hypotaktisch. Hitverdächtig. Hier werden paranormale Aspekte des Straßenbahnfahrens erkundet und aus erster Hand geschildert, was es heißt, mit einer Giraffenphobie im Alltag zurechtzukommen. SEBASTIAN KRÄMER bringt sein Publikum zum Toben, Singen und Stampfen!

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter