Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
5.-9. August 2020
Eschwege, Germany

Open Flair Festival 2008

Fettes Brot

Seit den 90er Jahren gehört FETTES BROT zu den besten HipHop-Bands. Björn Warns (Schiffmeister), Boris Lauterbach (König Boris) und Martin Schrader (Doktor Renz) veröffentlichen 1994 die EP "Mitschnacker". Der Durchbruch kommt mit der Platt-Hymne "Nordisch By Natu-re". 1998 wird die Scheibe "Fettes Brot lässt grüßen" veröffentlicht. Nach einem Big-Band-Soul Intermezzo melden sie sich mit den Alben "Fettes Brot für die Welt" und "Demotape" zurück. 2002 gelingt der nächste Clou. Die Compilation "Amnesie - 16 Singles Gegen Das Vergessen" zeigt, dass die Brote es noch drauf haben. Fett ins Geschäft poltern sie 2005 wieder, die Single "Emanuela" landet auf Platz zwei des "Bundesvision Song Contest". Im selben Jahr erscheint das Album "Am Wasser Gebaut", mit Ausflügen Richtung R'n'B.

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter