Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
5.-9. August 2020
Eschwege, Germany

Open Flair Festival 2008

Gieseking , Burmester, Brandl

Zwischen Rock’n Roll und Punk, zwischen HipHop und Pop, sind drei besondere Gäste auf der Bühne. BERND GIESEKING, mittlerweile Flair-Stammgast, hat zwei Autorinnen des Komischen eingeladen, SILKE BURME- STER und MARTINA BRANDL.

GERND GIESEKING

Er führt Medientagebuch und staunt. Angela Merkel fährt zur Eröffnung der Staatsoper in Oslo und hat ein tief ausgeschnittenes Kleid. Die Republik ist erschüttert. Die Kanzlerin hat Brüste. Demnach ist sie eine Frau. Die Kids wollen nicht die Welt verän- dern, die wollen Superstar werden. Manche bewerben sich bei Lidl, nur in der Hoff- nung, dort gefilmt zu werden.Und Helmut Kohl, 78 Jahre alt, Ex-Kanzler, heiratet seine minderjährige Freundin Maike, 44 Jahre. Außerdem schreibt GIESEKING komische Liebeslyrik, und erzählt vielleicht die verrückte Weihnachtsgeschichte im Sommer mit Punk und Flaschensammlerin.

SILKE BURMESTER 

Die Journalistin schreibt auf der legendären „Wahrheit“- Seite der TAZ das „Heimliche Tagebuch der Carla Bruni“ und was die wöchentlich erlebt, wenn sie ihren „Nici“, den französischen Präsidenten Sar- kozy frühmorgendlich-müde auf Großmärkte begleitet, wenn sie an ihren Ex Eric Clapton zurück denkt und mit dem Gärt- ner Joseph flirtet, das ist so herzzerreißend und komisch, das ist ein satirisches Portrait der Spitzenklasse.

MARTINA BRANDL 

Sie ist Komikerin, Sängerin und Moderatorin. Aktuell tourt sie mit ihrem Musik- Comedy-Programm "BOB-BestOf- Brandl" durch Deutschland. Sie ist Gast, im Quatsch- Comedy-Club oder im WDR-Funk- haus. Daneben stehen ihre Lesungen und sie spricht die Kanzlerinnen-Soap ›Mad Mer- kel‹. Brandl wurde für ihre Arbeiten mehrfach ausgezeichnet. Ihr Programm ist komisch, witzig, und berührend. Das Allroundtalent bereichert das Festival mit dem „breiten Fächer ihrer Arbeiten“.

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter