Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
5.-9. August 2020
Eschwege, Germany

Open Flair Festival 1993

Marat's Last Bath

Obskur klingt der Name, den die Musiker von einem Gemälde Jaques-Louis Davids entlehnt haben: "Marat's letztes Bad" ist die Darstellung des Mordes an dem französischen Revolutionär.

Nicht so hart, aber auch obskur sind viele Geschichten, die Sahra Asling (Gesang) in ihren Texten beschreibt. Viele Songs behandeln das Thema: Tell me where my Home is - denn auch wenn die "Marat's" in Berlin leben, so stammen sie doch aus den verschiedensten Teilen der Welt.

Sahra kommt aus Australien. Harry Hofmann (git.) hat zuvor in England und Berlin gespielt , bevor er mit Sahra zusammen tat. Rob Cummings (drum), dessen Heimat Vancouver ist, ist ein weiteres Mitglied der Gruppe. Und der Bassist, der einiges Open Flair Besuchern noch bekannt sein dürfte, war früher bei "Poems for Laila", sein Name Jonathan Sheppard.

Ein paar Mützen Wind aus allen Ecken der Welt werden sie mitbringen, wenn sie am Sonntag um 11:00 Uhr auf der Bühne des Open Flairs steigen. Mit ihrem Psychedelic Folk melancholisch umherschweifend, bisweilen lange Songs, gepaart mit rhythmischen und kraftvollen Folk-Elementen.


Sontag, 11:00 Uhr, Freibühne

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter