Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
7.-11. August 2019
Eschwege, Germany

Open Flair Festival 1993

Heroes Del Silencio

Die Geschichte der bekannten spanischen Band im deutschen Raum begann 1985. Enrique Bunbury (Gesang und Akustikgitarre), Juan Valdivia (Gitarre), Joaquin Cardiel (Bass) und Pedro Andere (Schlagzeug) gründeten in ihrer Heimatstadt Zaragosa die Heroes del Silencio. 1987/88 kam die erste Mini-LP auf den spanischen Markt, die Kritiker überschlugen sich vor Begeisterung. Die Band wurde die Entdeckung des Jahres 1988.

Nach einer erfolgreichen Tournee wurde dann im Frühjahr 1989 das Debütalbum aufgenommen. Die Platte überzeugte mit klassischer Rockbesetzung die Käufer. "Senderos De Traicion" kam Ende 1990 in Spanien auf den Markt. Das Album wurde innerhalb von zwei Wochen vergoldet und die Single "Entre Dos Tierras" führte die Charts an - die Helden rüsteten sich für den Rest der Welt.

Ihren ersten Auftritt in Deutschland hatten Heroes del Silencio auf dem Festival "Ich bin eine Ausländer" in der Deutschlandhalle Berlin. Nachdem das Album Ende 91/ Anfang 92 in Deutschland herauskam, bohrte sich die Single auch in die deutschen Hitlisten. Durch beständige Live-Präsenz und ihre mitreißenden Shows vergrößerte sich ihre Fangemeinde auch in Deutschland stetig. Sie werden als Newcomer des Jahres gehandelt.


Freitag, 22:00 Uhr, Hauptzelt


Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter