Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
5.-9. August 2020
Eschwege, Germany

Open Flair Festival 1994

Rob Spence

One Man Comedy Show

Eine Mixtur von Clownerien und Kasperien, von der "seriösen" Farce bis zu Slapstick-Klamotte zu vielseitig, rasant, sympathisch und witzig, als dass nachhaltige Verstimmung aufkommen könnte. Mit dieser ungewöhnliche Mischung führt Rob Spence mit seiner australischen Lässigkeit einen Eroberungsfeldzug der Urgelächter in der europäischen Festival- und Comedyszene durch... Ob beim größten Komikertreffen der Welt in Montreal, im Londoner "Criterion".Theater oder auf dem Köln.Comedy-Festival 1993, Rob Spence riss sein Publikum zu Begeisterungsstürmen hin.

Ob Klammeraffe, An- und Ausziehmännchen, ob Moskito- Terminatio oder Horror-Zahnarzt - Rob Spence verkörpert alles. Ob Maskenspiel, Jonglage, Kartenspieltricks oder perfekten Break-Dance - Rob Spenge beherrscht alles. Und alles, was er verkörpert und beherrscht, das wird ironische Veralberung gnadenlos ausgeliefert. Der Australier ist ein Vollblut-Spaßmacher, der zuweil an Jango Edwards erinnert und in der Angelsächsischen Humor-Tradition mit viel Mut zur Albernheit und wenig Lust auf kopflastige Ansprüche steht. Dieser Höhepunkt schwarzhumoriger Comedy ist zu erleben am 


Freitag, 23:00 Uhr im Cafézelt.

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter