Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
5.-9. August 2020
Eschwege, Germany

Open Flair Festival 1994

Figurentheater Traumbaum

"Die Bremer Stadtmusikanten und die Musik"

Dieses Stück geht da weiter, wo das bekannte Märchen der Gebrüder Grimm aufhört: im Räuberhaus.

Esel, Hund, Katze und Hahn sind keineswegs glücklich und zufrieden, denn alle Lebensmittel sind aufgefressen und die Möbel verheizt. Also beschließen die viel, ihren Lebensunterhalt als Musikanten zu verdienen. Aber aller Anfang ist schwer, und die Proben für das erste gemeinsame Lied scheinen an den knurrenden Mägen zu scheitern. Die kanibalistischen Instinkte des Katers Heinrich und der Hündin Lola drohen alle künstlerischen Bemühungen von Hahn Gustav und Eselin Else zunichte zu machen. Doch schließlich siegt die Verzauberung durch die Musik über fast alle animalischen Triebe.

Das traditionelle Märchen wird zu Beginn mit Handfiguren gespielt, und dann mit Masken fortgesetzt. Die ruhige und poetische Inszenierung verzichtet fast ganz auf Sprache, und wird so international verständlich.


Samstag, 14:00 Uhr, Kinderzelt

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter