Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
5.-9. August 2020
Eschwege, Germany
13.07.2018, 15:56 Uhr
Open Flair Festival ist zum elften Mal in Folge AUSVERKAUT!

Programmnachschlag für das 34. Open Flair Festival

Das Open Flair Festival ist zum elften Mal in Folge AUSVERKAUT!
Bevor das Festival in nur 25 Tagen schon die Tore zum Campingplatz öffnet, haben wir heute nochmal einen Schwung an weiteren Programmpunkten für euch!
Leider haben uns in den vergangenen Tagen unglücklicherweise auch zwei Absagen erreicht. Sowohl The Flatliners als auch Gloria können ihre Auftritte beim Open Flair Festival 2018 aus organisatorischen Gründen leider nicht wahrnehmen. 

Hier jetzt das weitere Programm:

Desasterkids
Schon mit ihrem Debütalbum „030“ ließen die Berliner aufhorchen. Der Veröffentlichung im Jahr 2015 folgten diverse Touren und Festivals unter anderem mit Papa Roach, Soulfly, Eskimo Callboy oder Any Given Day und spätestens mit dem neuen Album ist laut Pressetext „die perfekte Symbiose aus zeitgeistigem Modern Rock und einer Prise Oldschool Hardcore“ gefunden. Die Desasterkids punkten auf „Superhuman“ mit cleveren Riffs und massiven Breakdowns, die in dynamischen Parts immer wieder auf ruhige und vielschichtige Klänge treffen. Am 31. August startet in Kaiserslautern die Superhuman Tour 2018 und schon beim Open Flair Festival könnt Ihr Euch ein paar knallharte wie hochmelodische Kostproben abholen!


Siegfried & Joy – Zaubershow -
Simsalabim – in den letzten zwei Jahren haben sich Siegfried & Joy vom Magic Underground ins Herz der ernstzunehmenden Zauberszene katapultiert! Und das war alles andere als ein Trick: Mit charmanter Zauberkunst, ungezügeltem Humor und bis in die letzte Zauberstabspitze verblüffend, veranstalten sie zurzeit die wohl unterhaltsamste Zaubershow des Landes. Ein letztes Mal gehen sie nun mit ihrem Debüt-Programm auf große Tour.


Open Flair Railshow in den Cantus Zügen
Wer mit dem Zug zum Open Flair fährt, wird auf der Fahrt zum Festival bereits mit einem Live-Auftritt überrascht. Vier SlammerInnen und MusikerInnen haben kurzerhand ihre Bühne in den Zug verlegt und werden euch am Dienstag, den 7. August mit ihren Texten und Songs auf fünf Tage Flair einstimmen. In den Cantus-Zügen der Linie RB7 von Göttingen über Eichenberg nach Eschwege spielt also die Musik! Der Poetry Slammer Felix Römer aus Berlin hat geladen und der Liedermacher Max Remmert sowie die Slam PoetInnen Andy Strauß, Leticia Wahl, Nils Früchtenicht u. a. haben sich nicht zweimal bitten lassen. Der Eintritt ist frei, eine gültige Fahrkarte reicht. Das wird ein großer Spaß!


Didgeridoo Workshop mit Marius von Aerodice
In diesem Workshop erlernst du die Grundlagen des Didgeridoospiels. Mit viel Spaß bei der Sache vermittelt Marius dir den Zugang zu dem traditionellen Blasinstrument der australischen Ureinwohner. Marius ist einer der erfahrensten Didgeridoospieler Europas. Er spielt das Didgeridoo seit seinem 12. Lebensjahr und ist mit seiner Band international auf Tour. Kein eigenes Didgeridoo benötigt. Voraussetzungen: Lust etwas Neues zu lernen.
Anmeldung bis Freitagabend an der Theke im E-Werk. Kosten: keine


Hip-Hop "QUO VADIS"
Innerhalb eines halben Jahres haben Jugendliche aus Witzenhausen und Hessisch-Lichtenau im Rahmen des "Quo Vadis" Projektes im medienWERK Hip-Hop Songs geschrieben und anschließend aufgenommen. Sie behandeln dabei Themen wie Liebe, Freundschaft oder Flucht und transportieren dabei auf verschiedenen Sprachen ganz vielseitige Stimmungen und Emotionen.


Open Stage
Ihr seid eingeladen entweder den Darbietungen eurer Freunde zu fröhnen oder euch selbst auf die offene Bühne zu begeben und das Publikum zu begeistern. Oder auch beides. Dabei ist es egal, ob ihr singt, sonst irgendwie Musik oder Handstand macht oder Texte schreibt.
Lernt andere kreative und interessierte Köpfe kennen und lasst eurer Kreativität freien Lauf.
Kommt einfach mit eurer Gitarre, Kazoo oder eurem Text, den ihr vortragen wollt eine halbe Stunde vor Beginn vorbei. Und nein, Mayonaise ist kein Instrument.


PETE YORK & FRIENDS
Pete York ist als Schlagzeuger der Spencer Davis Group in den Sechzigern bekannt geworden. Er bewegt sich nach wie vor in den Musikgenres Rock, Jazz und Blues. Auch für Helge Schneider schwingt Pete York regelmäßig die Drumsticks, denn die beiden verbindet die große Leidenschaft zum Jazz. Zusammen mit einigen anderen begnadeten Musikern wird er im Kleinkunstzelt dem Jazz frönen.


ILLEGALE RAVE MESSE -mit Andy Strauß, aka der Kohleprinz
Der beste Sonntag beginnt doch immer mit einem kleinem, illegalem Rave! Und weil wir das wissen, werden wir es dieses Jahr zum ersten Mal ausprobieren. Komprimiert auf eine Stunde wird Technojesus (aka Andy Strauß, aka der Kohleprinz) das E-Werk mit seinem eher dubiosen Techno beschallen. Irgendwas zwischen Goa, Gabber und Gleichgültigkeit.Die Nihilistische Messe mit einem Abendmahl bestehend aus Stapelchips und Pfeffi. Utz, utz! Trallafitti!


The Gordons Pikes
Wem die Musik auf dem Festivalgelände nicht genug ist findet in der Stadt während des Flairs neben den gewöhnlichen Walkacts noch die eine oder andere Musikgruppe.Mit Dudelsäcken und Trommeln ausgestattet, verbreiten „The Gordons Pikes“ bereits zum dritten Mal schottische Klänge im Ort und überzeugen die Mengen in originalgetreuen Regimentsuniformen der „Gordon Highlanders“. Doch dieses Jahr sind „The Gordons Pikes“ nicht alleine. Ganz nach dem Motto „Je mehr, Desto besser“ bilden sie, mit den Pipes and Drums aus dem Unstrut-Hainich-Kreis, eine Mashband.Groß und Klein sind herzlich Eingeladen am Freitag der schottischen Musik zu lauschen und die Band beim Marsch ein Stück zu begleiten.


Fanfarenzug
Schon im Jahr 2016 sorgte der Fanfarenzug für eine Abwechslung zum Rock ’n’ Roll Geschehen. Die etwas andere Musikdarbietung wird auch dieses Jahr wieder zu den Instrumenten greifen und auf dem Werdchen den Ton angeben. Mit der Musik und dem traditionellen Landsknechtkostüm in den Farben blau/ weiß, den Farben der Stadt Eschwege, erfreuen sie die Festivalbesucher.

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Newsletter