OpenFlair Festival

Shop

Tickets & Merch

Tickets & Merchandise
für das Open
Flair Festival
gibt’s in unserem
Shop.

Guitarre

Zelten auf dem Open Flair

Camping

Auch beim nächsten Open Flair könnt Ihr natürlich wieder zelten.
Alle wichtigen Ant-
worten dazu gibts
hier.

Guitarre

Blog/News RSS-Feed

20.07.2016

Open Flair Gottesdienst, Suchtpotenzial, Disko …..

Programm wird vervollständigt

Collage_die_coole

Das Open Flair Festival steht bald vor der Tür und wir haben noch letzte Programmpunkte für euch:

BASTIAN BANDT

Er kann mit seiner Stimme durchaus spontan für Gänsehaut sorgen und zugleich mit seiner Gitarre einen guten Groove liefern, der unweigerlich mitwippen lässt.
Vor allem aber kann er Lieder machen, in denen Textzeilen stecken, die Zärtlichkeit und Wut vereinen, die Melancholie zu Mut machen. Lieder, die dabei auch offen genug sind, um eigene Gedanken und Gefühle an sie zu knüpfen. ”
(Niels Ott)

DISKOROCK & SOUL MIT HERR STEIN

Altbewährt und doch immer wieder anders: die ultimative Disco im Weinzelt. Sie ist ein Muss für alle, die noch mal so richtig abtanzen wollen – natürlich zu altbekannter Musik aus der Konserve und eines DJs, der gekonnt den ein oder anderen guten Rock- Klassiker zu Gehör bringt. Ob Rock, Blues, Soul oder Gipsy – unter den Greatest Hits aus den 60ern, 70ern und 80ern wird so einiges dabei sein, zu dem man eine flotte Sohle aufs Parkett legen, die langen Haare schütteln oder mit leckerem Wein feiern kann.

FALK

FALK kann einfach nicht die Klappe halten – und das ist auch gut so. Dass der prämierte Liedermacher und Lyriker, Kabarettist und Songwriter einer der Großen seiner Generation ist, darüber sind sich Fans, Kritiker sowie diverse Jurys dieses Landes seit geraumer Zeit einig. Lange kein Geheimtipp mehr, tourt Falk zur Zeit mit seinem dritten Album „Smogsehnsucht“ quer durchs Land. Er beleidigt hier aufs Charmanteste, er pöbelt so unfassbar liebevoll und er ist dabei immer niveaulos auf allerhöchstem Niveau. Dass er abseits seines Witzes auch noch Melancholie und Tiefgang drauf hat, macht Falk zu einem großartigen Jongleur bundesdeutscher Befindlichkeiten.
Förderpreisträger der Liederbestenliste 2015
Förderpreisträger der Hanns-Seidel-Stifung 2015
2. in der Kategorie Singer/Songwriter beim 33. deutschen Rock- und Poppreis 2015
Teilnehmer der Kabarett-Bundesliga 2016/17.

MALCANTO

Malcanto spielt Melodien aus Ländern in denen das Akkordeon seine Wurzeln geschlagen hat und versaubeutelt alles, was durch ihre Finger geht. In der Sprache ihrer Mütter singen die vier von der zweifelhaften Ästhetik des Trinkens, der Romantik des Versagens und der Wohlstandsfassade.
Um Sehnsucht, Leidenschaft, Verzweiflung und Hoffnung gleichermaßen an das Ohr derer zu tragen, die bereit sind, ihre Botschaft offenen Herzens zu empfangen, setzen sie neben einer soliden Grundausstattung auf die Wirkung eines Heimwehkompressors, einer Spielzeuggitarre und eines Arsenals merkwürdigster Saug-, Blas- und Zupfinstrumente.

MEDIENWERK

Das medienWERK Werra-Meißner-Kreis tritt auf der Schlossparkbühne mit 2 Gruppen auf. Jugendliche aus den Beruflichen Schulen, sowie Teilnehmer aus dem Werra-Meißner-Kreis, haben ihre eigenen Rapsongs geschrieben und wollen diese vor einem breiten Publikum präsentieren. Für mehr Respekt und Toleranz.

MO & THE PEDS

Zünd-Zünd, roam, roooaaar – MO & the Peds stehen an der Startlinie und halten alternative unplugged music für Euch bereit! Die Satteltaschen sind vollgepackt mit Songs von Kings Of Leon, R.E.M., Mando Diao, The Subways, Frank Turner und Oasis, und auch eigene Songs mit deutschen Texten sind im Tank. Am Gaspedal Gitarre und Hauptgesang ist Stephan Gundlach, bekannt durch die Kleinalmeröder Punkrocklegende Abseits, am Gaspedal Bass und hinterhältiger Hintergrundgesang ist Carsten Otsche Otto (unter anderem Die 2Ungescheiten, The Speedoz, Seniors of Soul). Steigt auf und fahrt mit MO & the Peds durch’s Ziel!

OPEN FLAIR GOTTESDIENST

Say it loud, say it clear:
Protest!

Der Protestantismus führt das Wort „Protest“ in seinem Namen. Er hat seinen Ursprung im Protest gegen den Missbrauch von Macht durch Mächtige. Er war deshalb vor allem ein Protest für die Ohnmächtigen. Ein „Pro-testant“ widerspricht, weil er ein Für-Sprecher derer ist, die bedrückt, missbraucht und entwürdigt werden. Protestanten waren und sind streitbar. Ihr Motto ist nicht: „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!“, sondern: „Das muss man – um Gottes Willen! – sagen!“. „Ich stehe hier – ich kann nicht anders!“ so bezeugte Martin Luther seine Einsicht gegen Papst und Kaiser und für die verängstigten Menschen seiner Zeit. Wogegen, für wen und auf welche Weise protestieren wir heute?
Die Open-Flair-Predigt hält in diesem Jahr Jugendpfarrer und Antifa-Aktivist LOTHAR KÖNIG (Jena). Mit seinem Lautsprecherwagen fährt er zu Anti-Nazi-Demos – und handelte sich dadurch sogar eine Anklage der Staatsanwaltschaft Dresden wegen angeblichen Landfriedensbruchs ein. Das brachte Lothar König bundesweit in die Schlagzeilen. Das Verfahren wurde später eingestellt.
Für die Musik sowie nachhaltige Zerstreuung, regenerative Euphorie & die globale Erwärmung des Weltfriedens sorgen RAINER VON VIELEN. Mit zeitkritischen, fast zynischen Texten, fast klassischen Liebesliedern und anscheinend leichten Popsongs, mit denen sich die Welt erklären lässt, spielen sie nicht nur während des Gottesdienstes auf: Direkt im Anschluss geben die vier Jungs noch ein ca. 45minütiges Konzert – ebenfalls auf der Waldbühne.

OPEN FLAIR SPIELFELD

Auch dieses Jahr wieder gibt es für euch das chillige große Brettspielzelt. Brettspiele pur. Einfach so zur Entspannung. Eine Runde Würfeln oder eine Partie Schach spielen, um die Gehirnwindungen wieder auf Vordermann zu bringen.
Auf 12 Spieltischen im großen 10m-Zelt findet ihr die Klassiker wie Mensch-Ärgere-Dich-Nicht, Schach, Mühle, Dame, Malefiz und Domino, aber auch eine Menge unbekanntere aber genauso spannende Spiele. Alles mit einfachen Regeln und überschaubarer Spieldauer. Hinsetzen, loslegen, entspannen bis zur nächsten Lieblingsband.
Und rundherum auf dem Sportplatz die großen Holzspiele. In kleinen bunten Zelten und unter farbenfrohen Sonnensegeln könnt ihr euch an Jakkolo, Hattrick, Carrom, Weykick, Shuffle-Puck und vielen anderen Spielen austoben. Von jedem dieser Holzspiele stehen natürlich gleich mehrere auf dem Spielfeld. Es gibt wieder den fast schon traditionellen Jonglierbereich mit vielen, vielen Bällen, Keulen, Diavolos etc. mit denen ihr einfach so üben könnt. Eine große Spielekiste mit Federball & Co. gehört auch dazu.

SUCHTPOTENZIAL

Die Berlinerin Julia Gámez Martin und die Schwäbin Ariane Müller schlagen gekonnt eine Brücke zwischen Rock’n’Roll und Musikkabarett und nehmen dabei kein Blatt vor den Mund: Suchtpotenzial singen und sinnieren mit viel Ironie über Penisneid, Gutmenschen, BH-Größen und den eigentlichen Sinn des Lebens: sich seinen Süchten voll und ganz zu ergeben. Sie sind die Erfinderinnen des „Alko-Pop©“ und wirbeln wie die Wahnsinnigen durch alle Genres: Chanson, Rock, Hip-Hop, Jazz oder Pop – gespickt mit Texten, die meist durch „Schnapsideen aus Bierlaune“ entstanden sind. Zu laut für’s Altersheim und zu versaut für den Kindergarten.

Becks Radio Bob E-Werk Eschwege Fritz Kola