OpenFlair Festival

34. Open Flair Festival (2018)

Portrait

Henning Wehland
Bild: Henning Wehland

Vor drei Jahren war er noch mit den H-Blockx in Eschwege zu erleben, jetzt kehrt Henning Wehland mit seinem Soloprojekt zurück. Und wer sich das Album „Der Letzte An Der Bar“ bislang noch nicht angehört hat, sollte das spätestens hinsichtlich der Live-Show beim Open Flair nachholen. Denn so viel ist gewiss: Es wird ausgesprochen aufgeschlossen! „Henning Wehland verpackt seine Geschichten in Pop, Blues, Rock, Liedermacher-Elemente und sogar Reggae. Mal alleine mit Beatbox und Akustikgitarre im Rücken. Mal mit Steeldrum, Backing-Band oder einem funky Blasorchester“, so der Pressetext. Während die musikalischen Rahmen sowohl bei den H-Blockx als auch bei den Söhnen Mannheims wohl etwas weniger offen waren, lebt sich Henning Wehland stilistisch vollauf aus. Wie es in dem Song „Frei“ so schön heißt: „Das ist die Botschaft für den Chef der Musikpolizei. Ich reiß alle Fenster auf, damit du hörst, was ich schrei: Ich bin Rocker, Rapper, Hippie. Ich bin frei!”

» Zur Homepage von Henning Wehland

Becks Radio Bob E-Werk Eschwege Fritz Kola