OpenFlair Festival

34. Open Flair Festival (2018)

Portrait

Gurr
Bild: Gurr

Das Debütalbum „In My Head“ sei ein faszinierender Mix aus fuzzigen Gitarren, Pop-Refrains und Garage-Sounds gepaart mit einer Prise Kalifornien, hieß es bei Laut.de in einer Auszeichnung der Newcomer des Jahres 2016. Das ultimative Fazit: „Die Musik der beiden Gurrls macht einfach Spaß!“ Nicht weniger ausgezeichnet lief es im Jahr 2017. Die Band aus Berlin spielte beim renommierten SXSW-Festival in Austin, Texas, folgte der Einladung zu einer BBC-Aufnahmesession nach London und bewährte sich als Support vor zehntausenden von Kraftklub-Fans. Gleich im Anschluss ging es dann wieder auf eigene Clubtour – mit Stationen unter anderem in Amsterdam, Paris, Glasgow und Bristol. Und nicht zu vergessen: Ein neues Album haben die beiden Gurr-Köpfe Andreya Casablanca und Laura Lee laut Pressetext ebenfalls in Arbeit!

» Zur Homepage von Gurr

Becks Radio Bob E-Werk Eschwege Fritz Kola