OpenFlair Festival

34. Open Flair Festival (2018)

Portrait

Gogol Bordello
Bild: Gogol Bordello

Der eine oder andere mag sie über die Kinoproduktion “Alles ist erleuchtet” (2005) oder auch Madonnas Regiedebüt „Filth and Wisdom“ (2008) kennen. Denn in beiden Filmen trägt der ukrainisch-amerikanische Schauspieler, Sänger und Gitarrist Eugene Hütz eine Hauptrolle und auch seine Band Gogol Bordello tritt darin auf. Die neunköpfige Truppe aus aller Herren Länder wird aber vielmehr weltweit für wilde Live-Auftritte gefeiert, die ihresgleichen suchen. Auszug aus dem Pressetext: „Das sind keine Shows, das sind fröhliche Exzesse, wenn diese Band die Bühnen brennen lässt.“ Nach „Trans-Continental Hustle” (2010) und „Pura Vida Conspiracy” (2013) sind Gogol Bordello mit dem neuen Album „Seekers And Finders“ unterwegs und erstmals auch beim Open Flair zu erleben. Irgendwo zwischen Balkan-Beat, Samba, Rock, Ska und vielem mehr entfalten die Gypsy-Punks eine Party der Extraklasse.

» Zur Homepage von Gogol Bordello

Becks Radio Bob E-Werk Eschwege Fritz Kola