OpenFlair Festival

34. Open Flair Festival (2018)

Portrait

Bad Religion
Bild: Bad Religion

Sie waren es, sie sind es, sie werden es immer sein. Die unverkennbaren Originale, die so viele andere große Bands maßgeblich beeinflusst und ein ganzes Genre mit ihrem druckvollen, melodischen Sound und ihren sozialkritischen Texten geprägt haben. Freut Euch mit uns auf Bad Religion! Mit „True North“ haben die Kalifornier zuletzt vor fünf Jahren ein ausgesprochen frisches und fittes Statement zum Stand der Dinge im Punkrock abgegeben. „16 Songs in 35 Minuten: Auf der Überholspur zur Bestform“, titelte Laut.de und stellte fest: „Bad Religion ziehen alle Register und präsentieren sich sowohl spieltechnisch als auch in puncto Dynamik und Entschlossenheit in absoluter Höchstform“. Diesen Sommer feiert die Band um Greg Graffin und Brett Gurewitz das 30-jährige Jubiläum von „Suffer“. Laut Fat Mike von NOFX ist es „the record that changed everything". Aber auch abseits dieses Meilensteins winken uns mit dem Besuch von Bad Religion jede Menge Punkrockklassiker quer durch die großartige Bandhistorie.

» Zur Homepage von Bad Religion

Becks Radio Bob E-Werk Eschwege Fritz Kola