OpenFlair Festival

32. Open Flair Festival (2016)

Musikprogramm

Kleinkunst

Sonstiges

Portrait

Who Killed Bruce Lee
Bild: Who Killed Bruce Lee

Man kann seine Bandkarriere wahrlich schlechter starten als mit Coverversionen von The Strokes und Queens Of The Stone Age. Und wenn man ihnen die Einflüsse aus ihrer Frühphase auch durchaus noch anhören kann, haben sich Who Killed Bruce Lee aus Beirut doch längst mit eigenem Songmaterial zwischen Indie-Rock, Electro und Funk profiliert. Das Quartett brachte 2012 eine erste EP heraus und stieß im Herbst 2015 bei einer Clubtour durch Deutschland auf euphorische Reaktionen. „Wir sind immer noch ein wenig durcheinander von der gestrigen Show mit Who Killed Bruce Lee! Das war total irre, mega, sensationell, eine Offenbarung“, schrieben etwa die Veranstalter nach einer Show in Düsseldorf. Bei Circus Halligalli präsentierte sich die Band im Oktober souverän einem Millionenpublikum und nach der Veröffentlichung des Debütalbums „Distant Rendezvous“ im Februar sind die Libanesen mit ihren großartigen Live-Qualitäten in Eschwege zu erleben.

Who Killed Bruce Lee @ 34. Open Flair Festival

  1. Datum: Sonntag (14.08.2016),
    Beginn/Ende: 15:15 Uhr - 16:15 Uhr
    Ort: Freibühne

» Zur Homepage von Who Killed Bruce Lee

Becks Radio Bob E-Werk Eschwege Fritz Kola