OpenFlair Festival

32. Open Flair Festival (2016)

Musikprogramm

Kleinkunst

Sonstiges

Portrait

Banda Senderos
Bild: Banda Senderos

Die neunköpfige Band um die beiden Sänger Seba Campos und Dan Brown folgt mit dem Mix konsequent ihrem Weg (‘Senderos’=spanisch für Pfade/Wege) und betritt doch mit dem vermehrten Einsatz von elektronischen Synthie- und Basselementen neue Pfade. Jede Zeile des Songs ist dabei eine tanzbare Aufforderung zur Offenheit und Neugier gegenüber dem Fremden und Unbekannten.
Der mitreißende Track wird getragen von den südamerikanischen Grooves der Rhythmusfraktion, während die Bläser den Song druckvoll vorantreiben. Gekonnt fusioniert die Single den typischen Banda-Sound mit breiten Synthie- und Basswellen, die über den Hörer hereinbrechen und unwillkürlich den Drang nach Tanzen und Mitfeiern auslösen. Diese mächtige Soundwelle reitet die Frontrow gekonnt mit ihrem impulsiven Sprechgesang ab – ‘Mobulu’ reisst mit, wie der Mestizosound eines Manu Chao, und löst gleichzeitig Assoziationen zu den filigran arrangierten Beatgewittern Nicolas Jaars aus.

Banda Senderos @ 34. Open Flair Festival

  1. Datum: Samstag (13.08.2016),
    Beginn/Ende: 15:30 Uhr - 16:20 Uhr
    Ort: Seebühne

» Zur Homepage von Banda Senderos

Becks Radio Bob E-Werk Eschwege Fritz Kola