OpenFlair Festival

32. Open Flair Festival (2016)

Musikprogramm

Kleinkunst

Sonstiges

Portrait

Moop Mama
Bild: Moop Mama

„Keine fertigen Beats, keine Samples, keine elektrischen Instrumente“, positionieren sich Moop Mama exklusiv und befeuern ihren „Urban Brass“ getauften Stil stattdessen mit sieben Bläsern, zwei Drummern und einem MC. Letzterer heißt Keno Langbein, schreibt Texte „von einer Güte und Vielschichtigkeit, dass sich sowohl der Deutschlehrer als auch der ebenso schweißnasse Punker beim Zuhören in den Armen liegen können“. Seine „Gratwanderung zwischen engagierten Polittexten und verspulten Zwischenmenschlichkeiten“ vollzieht er gut gebettet auf dem herrlich groovenden Blechgebläse. „Sich der Energie dieser Band zu entziehen ist eine unlösbare Aufgabe, der selbst die einzementiertesten Vollpfosten der Rockpolizei nicht gewachsen sind“, so der Presssetext. Nach „Deine Mutter“ (2011) und „Das Rote Album“ (2013) steht 2016 die Veröffentlichung eines neuen Studiowerkes an. Wir freuen uns sehr, die Münchener damit erstmals in Eschwege zu begrüßen und sind uns sicher, dass sie mit ihrem Urban Brass beim Open Flair vollauf begeistern werden.

Moop Mama @ 34. Open Flair Festival

  1. Datum: Sonntag (14.08.2016),
    Beginn/Ende: 14:15 Uhr - 15:15 Uhr
    Ort: hr3 Bühne

» Zur Homepage von Moop Mama

Becks Radio Bob E-Werk Eschwege Fritz Kola