OpenFlair Festival

31. Open Flair Festival (2015)

Musikprogramm

Kleinkunst

Sonstiges

Portrait

Seether
Bild: Seether

Sie zählen zweifelsfrei zu den erfolgreichsten Alternative-Rock-Acts weit und breit. Mit ihrem 2011 veröffentlichten Album „Holding On To Strings Better Left To Fray“ (2011) konnten Seether Platz 2 und damit die höchste US-Chartnotierung ihrer Karriere feiern. Im selben Jahr wurde die Band, die ursprünglich aus Pretoria in Südafrika stammt, vom Billboard Magazine zum „No. 1 Active Rock Artist Of The Year“ gewählt. Insgesamt haben Seether über 4,5 Millionen Alben verkauft – zuletzt ist mit „Isolate And Medicate“ ihr sechster Streich erschienen. Das im Juli vergangenen Jahres veröffentlichte Studiowerk wurde wie bereits der Vorgänger von Brendan O’Brien (Pearl Jam, Bruce Springsteen) produziert und in nur sechszehn Tagen aufgenommen. So entstand ein starkes Statement in Rock und wir freuen uns sehr, sie nach ihren vier umjubelten Clubshows Ende 2014 erstmals auf dem Open Flair zu erleben. Im Repertoire haben Seether ältere Hits wie „Broken“, „Remedy“ oder die großartige Coverversion des George-Michael-Klassikers „Careless Whisper“, aber auch neue Volltreffer wie „Words As Weapons“ und „Same Damn Life“. Letzterem attestiert Laut.de guten Groove und vermutet ganz richtig, dass er „in der Zukunft wohl für reichlich Furore bei Seether-Konzerten sorgen dürfte“.

Seether @ 33. Open Flair Festival

  1. Datum: Freitag (07.08.2015),
    Beginn/Ende: 17:15 Uhr - 18:15 Uhr
    Ort: Freibühne

» Zur Homepage von Seether

Becks HR3 E-Werk Eschwege Fritz Kola