OpenFlair Festival

31. Open Flair Festival (2015)

Musikprogramm

Kleinkunst

Sonstiges

Portrait

Betontod
Bild: Betontod

Als die bereits in den Neunziger Jahren gegründete Band aus Nordrhein-Westfalen das 2011er Album „Antirockstars“ herausbrachte, schrieb ein Rockhard-Redakteur: „Wenn man irgendwo eine Wette abschließen könnte, welche deutschsprachige Band als Nächstes den großen Durchbruch schafft, ich würde eine stattliche Summe auf Betontod setzen.“ Tatsächlich sprangen die Jungs vom Niederrhein bereits ein Jahr später mit „Entschuldigung für Nicht“ auf Platz 10 der deutschen Charts und die Stärken des Quintetts waren auch auf der Live-CD/DVD „Viva Punk – mit Vollgas durch die Hölle“ (2013) unverkennbar. Harter Rock mit Hand und Fuß trifft auf Punk-Elemente, Ska- und Metal-Querverweise sowie eine gute Portion Pathos. „Betontod haben sich hinter meinem Rücken zu einer ziemlich erfolgreichen Band gemausert, ohne mir eine Memo zu schicken“, stellte ein Laut.de-Rezensent fest. Und es dürfte weiter nach oben gehen – 2015 mit neuem Studioalbum!

Betontod @ 33. Open Flair Festival

  1. Datum: Mittwoch (05.08.2015),
    Beginn/Ende: 21:00 Uhr - 22:00 Uhr
    Ort: Seebühne

» Zur Homepage von Betontod

Becks HR3 E-Werk Eschwege Fritz Kola