OpenFlair Festival

25. Open Flair Festival (2009)

Portrait

The Incredible Herrengedeck
Bild: The Incredible Herrengedeck

Es war ein Mal, vor gar nicht langer Zeit, eine kleine Kneipenkapelle aus dem Berliner „Slum“ Neukölln. Der unstillbare Durst nach Bier trieb sie in die Sahara, der Golfstrom in die Wirtschaftskrise und Brother Lehman zu Melor in das Arbeiterlokal Che(z) Chavez. Dort lernten sie dem Kapitalismus zu trotzen… Klingt unglaublich? Ist es auch! Von dieser abenteuerlichen Reise erzählt das Trio „The Incredible Herrengedeck“ mit Hilfe von Bass, Klavier, Gitarre und Swing, Punk und Blues.
12 Jahre Training an ihren Instrumenten und in gemeinsamem Musizieren waren nötig um dieses Unterfangen zu ermöglichen, und inzwischen hat die Kombo schon auf einigen alten Bühnen das segeln gelernt.
Wir nehmen Euch mit auf eine Reise der Superlative und zeigen Euch nebenbei, wie die Welt funktioniert, wie man Handyklingeltöne mit Klimaschutz verbindet, und warum Falschrum manchmal Richtigrum sein kann…

The Incredible Herrengedeck @ 34. Open Flair Festival

  1. Datum: n.n,
    Beginn/Ende: n.n - n.n
    Ort: Weinzelt
  2. Datum: n.n,
    Beginn/Ende: n.n - n.n
    Ort: Kleinkunstzelt

» Zur Homepage von The Incredible Herrengedeck

Becks Radio Bob E-Werk Eschwege Fritz Kola