OpenFlair Festival

25. Open Flair Festival (2009)

Portrait

Karl-Heinz Helmschrot
Bild: Karl-Heinz Helmschrot

“Faust als sinnliches Vergnügen”, überschrieb die Presse das Solo-Programm von KARL-HEINZ HELMSCHROT. Wiederum nimmt er sich eines klassischen Stoffes an, den er mit Hilfe der phantastischen Farben des Varietés in ein neues, überraschendes Gewand hüllt. Mit seiner “gehaßliebten Kultfigur” (Tagesspiegel Berlin), dem schlagfertigen, improvisationsfreudigen “Oberstudienrat der Nation” führt Karl-Heinz Helmschrot durch die Show und holt die Zuschauer dort ab, wo der Faust zum ersten Mal zuschlug: in der Schule. Spielerischer Ernst und leichtes Spiel, denn nur Leichtigkeit macht die Schwere erträglich. “Zwei Künstlerseelen wohnen, ach, in
seiner Brust!” Und Theater und Varieté verschmelzen zu Varietétheater.

Karl-Heinz Helmschrot @ 34. Open Flair Festival

  1. Datum: n.n,
    Beginn/Ende: n.n - n.n
    Ort: Kleinkunstzelt

» Zur Homepage von Karl-Heinz Helmschrot

Becks Radio Bob E-Werk Eschwege Fritz Kola