OpenFlair Festival

Shop

Tickets & Merch

Tickets & Merchandise
für das Open
Flair Festival
gibt’s in unserem
Shop.

Guitarre

Zelten auf dem Open Flair

Camping

Auch beim nächsten Open Flair könnt Ihr natürlich wieder zelten.
Alle wichtigen Ant-
worten dazu gibts
hier.

Guitarre

Blog/News RSS-Feed

26.11.2012

DEICHKIND, TRIGGERFINGER, TURBOSTAAT, OHRBOOTEN, ESKIMO CALLBOY

Ver_ffentlichung_26

Willkommen zu unserer dritten Bestätigungsrunde. Nach Sportfreunde Stiller, In Flames, Pennywise, Bosse, Frittenbude, Royal Republic, Irie Revoltés, Chuck Ragan, Sondaschule und Insert Coin bestätigen wir voller Vorfreude ein weiteres dickes Bandpaket.

DEICHKIND
Das Partyphänomen kehrt zurück! Ihre Tourneen führen mittlerweile durch die größten Hallen und wer Deichkind dort einmal erlebt hat oder sich an ihren Auftritt beim Open Flair 2009 erinnert, weiß um ihre phänomenalen Bühnenqualtitäten. Und in den vergangenen drei Jahren haben die Hamburger noch einmal einen großen Sprung gemacht. Mit „Befehl Von Ganz Unten“ haben sie das erfolgreichste Album der Bandgeschichte veröffentlicht und auch die Show wurden imposant weiterentwickelt. Das vermeintliche Kindergeburtstagschaos ist einem aufwändigen Bühnenbild gewichen, dass aber immer noch jede Menge Raum für den überbordenden Wahnsinn bietet, für den wir Deichkind lieben!

TRIGGERFINGER
2012 war das bis dato erfolgreichste Jahr ihrer Bandkarriere. In einer holländischen Radioshow hatten Triggerfinger eine wunderschöne Version des Lykke-Li-Hits „I Follow Rivers“ gespielt und damit eine Welle losgetreten. Der Videoclip wurde auf Youtube mittlerweile annähernd 8 Millionen Mal aufgerufen, die niederländischen und flämischen Charts wurden im Sturm erobert. Im Sommer stieg die Akkustikversion der Belgier dann auch in Deutschland bis auf Platz 10. Doch die Band aus Antwerpen hatte schon zuvor unzählige Fans gewonnen, mit großartigen Live-Qualitäten und einer spannenden Mischung aus Rock, Blues, Rockabilly und mehr.

TURBOSTAAT
Seltsame Songtitel wie „Pennen bei Glufke“ oder „FünfWürstchenGriff“ pflastern ihren Weg. Doch dem seit 1999 entwickelten Bandsound stehen sie bestens zu Gesicht, denn Turbostaat rocken jenseits üblicher Klischees, herrlich intelligent und höchst eigenständig. Die Flensburger waren bereits 2008 und 2010 auf dem Open Flair zu erleben, wo sie ausgesprochen gute Eindrücke hinterlassen haben. Wir freuen uns sehr, sie wieder bei uns zu haben – umso mehr, da sie 2013 mit neuem Album unterwegs sein werden. Wir sind uns sicher, dass Turbostaat mit neuen Krachern und bewährten Bandklassikern für beste Stimmung sorgen werden.

OHRBOOTEN
„Von Bob Marley bis Slipknot steckt quasi alles im Gyp Hop“, machen sich die Ohrbooten selbst einen Reim auf ihren vielfältigen Sound. „Ein unerhörter Großstadtsound, eine Mischung aus teergetränkten Melodien, Falafel-Beats und filmreifen Texten, Synthie und Romantik“, so beschrieben es die Berliner in ihrem Pressetext. Dass sie auch und insbesondere live ausgesprochen mitreißend sind, haben die Ohrbooten bereits 2008 und 2009 auf dem Open Flair bewiesen. Derzeit sind sie im Studio, um drei Jahre nach „Gyp Hop“ ein neues Album in die Spuren zu bringen!

ESKIMO CALLBOY
Die sechs Mittzwanziger bezeichnen ihren Sound als tanzbaren Porno-Metal mit einer Prise psychedelischem Glam-Rock und sagen zu recht: „Das kommt an, macht an und eckt an.“ Seit 2010 entwickeln Eskimo Callboy aus Castrop-Rauxel diesen Sound weiter, bleiben sich dabei aber hundertprozentig treu. Das Album „Bury Me In Vegas“ punktet mit brachialen Metal-Riffs, eingängigen Elektro-Spielereien und hymnischen Refrains. „Durch die Elektro-Elemente in unserem Sound ergibt sich eine tanzbare Mischung“, so die Band. „Das ist uns sehr wichtig, denn unsere Musik soll gute Laune machen."

Becks Radio Bob E-Werk Eschwege Fritz Kola